«

»

Das erste Mal mit dem Rad auf der Straße

Pulheim. Endlich nach zwei Jahren hatten die Viertis aus der DBS wieder Fahrradtraining. Extra für sie hatte sich die Polizistin Frau Kremer Zeit genommen. Sie machte bei den Kindern einen Fahrradcheck. Bei den meisten konnte sie einen Aufkleber für das verkehrssichere Fahrrad übergeben. Zuerst übte sie mit den Kindern das sichere Rechts-Abbiegen. Dabei mussten sie aus dem Hinterausgang der Schule herausfahren und dann gings los auf die Straße. Sie kurvten um ein Hindernis herum und mussten dabei den Arm ausstrecken, um den Autofahren zu zeigen, wohin sie fahren wollten. Beim Rechts-Abbiegen kamen die Mütter von Nic, Domenic und Jayden, um zu gucken, ob alle es richtig machten. Beim Links-Abbiegen wurde es kniffliger, denn auf der Sinnersdorfer Straße war eine große Baustelle.

Wir wünschen aber doch allen Kindern, dass sie die theoretische und praktische Prüfung bestehen.

Kinderartikel von Phillip T3 JU4

Bemerkung der Redaktion: Inzwischen haben alle Kinder erfolgreich an der Radausbildung teilgenommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>