«

Ausflug zum Imker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstmal sind wir einen langen Weg zum Imker gelaufen. Dort angekommen hat uns der Vater einer Mitschülerin begrüßt. In Gruppen durften wir dann die Bienen sehen. Wir mussten erst Hüte anziehen, so dass wir die Bienen sehen konnten. Als eine Gruppe die Hüte angezogen hatte, konnte es losgehen. Erstmal hob der Imker einen der Kästen hoch und dann sahen wir die Bienen. Alle haben viel gelernt: Zum Beispiel, dass es in einen Bienenvolk ungefähr 60.000 Bienen gibt. Wir haben Waben gesehen, das war sehr cool. Er hat uns erklärt, dass es ein Gitter gibt, durch das alle Bienen außer der Königin gehen konnten. Zum Schluss wurde der Imker leider gestochen.


Am Ende des Ausflugs zum Imker durften die, die wollten den Honig frisch aus der Wabe probieren. Der Imker gab uns allen einen Holzlöffel. Fast alle haben den Honig probiert. Der Imker hat vorher die Bienen abgefegt. Der Honig war sehr lecker.

 

Von Elena, Romi, Leon und Tom B. aus der Fischklasse