«

»

“Der kleine Tag” in doppelter Aufführung beim Schulfest


Gleich zwei Mal wurde auf unserem Schulfest das Musik “Der kleine Tag” von Rolf Zuckowski aufgeführt. Im Rahmen des NRW Landesprogrammes Kultur und Schule hatte es die Kirchenmusikerin Frau Viola Metz in den letzten Wochen mit uns einstudiert.

 Alle Kinder waren als Solisten, Schauspieler, Kulissenbauer oder auch als Chorsänger beteiligt. Damit die Turnhalle nicht überfüllt wurde und die Doppelbesetzungen einer Rolle beide singen konnten, gab es  zwei Aufführung nacheinander.

 

Die Hälfte der Schulgemeinde, die gerade nicht dran war, konnte das Rahmenprogramm genießen. Die Kinder vergnügten sich mit zahlreiche Spielangeboten. Die Eltern konnten sich die Ergebnisse ansehen, die in der Projektwoche zum Thema “Der kleine Tag” entstanden waren, oder bei einer Stärkung vom Büffet das schöne Wetter genießen.

Wer sich die Vorstellung gerne noch ansehen möchte, kann bei der Medien-AG des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, die die gesamte Technik zur Verfügung gestellt und realisiert hat, einen DVD-Mitschnitt erwerben. Ansonsten kann man im Fotoalbum zumindest einen optischen Eindruck gewinnen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>