«

»

Ein buntes Programm zur sicheren Mobilität plus Schulhof-Aktion

Die Acht vom Fahrradparcour, der Tunnel vom Rollerparcour, der Verband beim Erste-Hilfe-Training… jedes Kind antwortet wohl etwas anderes, wenn man es fragt, was am diesjährigen Mobilitätstag das Beste war. Alle Jahrgänge führten am vergangenen Samstag ein vielseitiges vierstündiges Programm zur Verkehrssicherheit durch.


Die Viertklässler fanden sicherlich die Radfahrprüfung am besten, bei der sie beweisen konnten, wie sicher sie sich mit ihrem Fahrrad im Straßenverkehr bewegen können.
Die Kolleginnen freuten sich vor allem über das trockene Wetter, da es zuvor schlechter angekündigt war, und natürlich über die Einsatzbereitschaft der vielen Eltern, die bei den unterschiedlichen Aktionen geholfen haben.

Der Termin liegt im Herbst, weil die Viertklässler zuvor im Unterricht theoretisch und praktisch ausführlich auf die Prüfung vorbereitet werden. Damit die Kinder möglichst lange schon in der Grundschulzeit mit dem Fahrrad zur Schule kommen können, findet der Mobilitätstag im 1. Halbjahr.


Im  Anschluss an den Mobilitätstag bearbeiteten einige Eltern und Lehrerinnen bei der Aktion der Schulhofverschönerung verunkrautete Beete und den üppig wachsenden Weidendom.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>