«

»

Lebenszyklus eines Schmetterlings – ein Projekt der Gepardenklasse

Frau Fabian hat für die Gepardenklasse Raupen bestellt. Diese sind am 18.5.2017 angekommen. Jedes Kind hatte eine eigene Raupe, die einen Namen bekam und mit einer Lupe beobachtet werden konnte. Die Raupen waren ganz klein und schwarz und pelzig mit ganz kleinen Härchen. Sie wurden sehr schnell groß und dick. Nach zwei Wochen, am Montag, den 22.5.2017 waren die Raupen bereits 3,5 cm groß. Am Ende der Woche haben sie sich kopfüber verpuppt. Am Freitag vor Pfingsten ist dann der erste Schmetterling geschlüpft. Bis Samstag haben es dann alle geschafft.

Nachdem wir eine Zeit lang  beobachtet haben, wie die Schmetterlinge ihr Essen, was aus Zuckerwasser und Orangenscheiben bestand, aufnahmen, haben wir sie am 8.6.2017 im Schulgarten frei gelassen. Sie haben fast eine Stunde gebraucht, um aus ihren Netzen zu fliegen. Einige haben sich auf uns gesetzt. Das war sehr schön!

von Lotta, Mila, Lisa und Emely-Mara

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>