«

»

Buchprojekt „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“

Der JU2 aus Team 1 liest gerade die Geschichte „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren.
In einer großen Kiste haben wir die Geschichte nachgebaut und gespielt.
Das ist in der Kiste: Ein Winterdorf mit Bäumen, Häusern, der Villa Kunterbunt und einer Schneehütte. Der große Weihnachtsbaum im Hintergrund spielt in der Geschichte eine wichtige Rolle.
Auch die vielen Kinder, die Pippi einlädt, der Hund Perk, der Affe Herr Nilson, das Pferd kleiner Onkel und die böse Frau Finkvist kann man entdecken.


Pippi lockt die Kinder mit einer Bonbonspur zu ihrem Plünderfest. Wir hatten vor ein paar Tagen auch eine Bonbonspur im Flur der Schule und jeder hat ein Schokobonbon bekommen. Aus Knete haben wir die Sahnetorten aus der Geschichte geformt. Bonbons und Torten – so sagt Pippi – sind nur für Kinder gut und für alle großen Leute ungesund und daher verboten!

(Lena und Nisa)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>