Infos am 15.4.

Bitte achten Sie am 15.4. auf Infos auf dieser Homepage. Es wurde angekündigt, dass an diesem Tag bekannt gegeben wird, wie es nach den Osterferien weiter geht.

 

Update zur Online-Tanz-AG mit Marija

Die erste Tanz-AG von Marija hatte am Freitag 11 Tänzerinnen zu Besuch. Bei mehreren Familien gab es technische Schwierigkeiten. Darum finden die weiteren Tanz-AG-Treffen bei Zoom statt. Die Termine sind am

Montag, 6.4.

Donnerstag, 9.4.

Dienstag, 14.4.

Freitag, 17. 4.

jeweils von 11 -12 Uhr.  Meldet euch mit dem Link besser einige Minuten vor 11 Uhr an, damit um 11 Uhr das Tanzen pünktlich beginnen kann. Alle Kinder dürfen mitmachen, egal, ob sie in der OGS sind oder nicht, wenn die Eltern das erlauben. Ihr könnt ohne vorherige Anmeldung spontan mit dem unten stehenden Link teilnehmen.

Wichtiger Hinweis: Da der Zugangs-Link öffentlich ist, kann jeder Mensch der Tanz-AG beitreten und auch die tanzenden Kinder sehen, die die Kamera (Video) aktiviert haben. Wer nicht möchte, dass sein Kind gesehen wird, kann die Kamera ausschalten und ohne eigenes Bild teilnehmen. Dann ist für andere nur ein schwarzes Bild mit Namen sichtbar. Auch den angezeigten Namen kann man in den Einstellungen verändern und anonymisieren. Es liegt in der Verantwortung der  Eltern, dafür zu sorgen, dass der eigene Name oder das eigene Kamerabild während der AG nur dann gezeigt wird, wenn Sie und Ihr Kind damit einverstanden sind.

Technisches: Auf dem Handy ist es notwendig, die App Zoom vorher zu installieren. Wenn man am PC auf den Link klickt, installiert sich Zoom automatisch, sofern man den Anweisungen auf dem Bildschirm folgt. Dann muss man nur noch beitreten.

Um Marija in groß sehen zu können, sollten Sie am PC nicht die Galerieansicht, sondern die Sprecheransicht wählen, die oben rechts gewechselt werden kann.

Der Link zur Teilnahme ist zu allen Terminen der Gleiche:  https://us04web.zoom.us/j/162810416

Wer die Technik hinbekommen hat, braucht nur noch eine Wasserflasche in der Nähe, bequeme Kleidung und schon kann es losgehen.

Viel Spaß!  Und danke an Marija!

Keine OGS-Elternbeiträge und kein Essensgeld im April

Die Landesregierung hat beschlossen, dass die Eltern für April keine Kita- und OGS-Gebühren bezahlen müssen.

Dies wurde gestern vom Bürgermeister und dem Ältestenrat bestätigt.

Die Kosten tragen jeweils zur Hälfte das Land und die Kommunen.

GIP zieht keine Beiträge ein und setzt auch das Essensgeld aus.

Dieses Jahr leider kein April-Scherz!

Wer die DBS-Homepage schon länger kennt, weiß, dass es in den vergangenen Jahren den einen oder anderen Aprilscherz an unserer Schule gegeben hat.

In diesem Jahr fällt diese Tradition leider aus, da die Schule bekannter Maßen nicht wie gewohnt stattfinden kann und uns leider kein Scherz eingefallen ist.

April, April! Natürlich wollen wir euch in den April schicken, wie immer. Reingefallen?

 

Hier ist ein April-Scherz-Spiel für euch. Wir schreiben hier verschiedene Behauptungen auf, die natürlich alle Aprilscherze sind. Oder nicht? Oder doch?

Was glaubt ihr? Ratet mal, welche dieser Behauptungen Aprilscherze sind.

 

Bild: Meerjungfrauenschwimmen

1.  In diesem Jahr sollte im September zum 5. Mal der Schwimmwettbewerb der Meerjungfrauen stattfinden. Leider fällt er aus und wird auf das nächste Jahr verschoben, weil das Schwimmbad geschlossen ist. Zum Meerjungfrauen-Schwimmwettbewerb

 

Bild: fotocommunity

2. Kühe muhen mit Dialekt. Forscher haben heraus gefunden, dass nicht nur Vögel der gleichen Art in verschiedenen Regionen in jeweils in einer anderen Art zwitschern. Auch Kühe muhen unterschiedlich, selbst wenn sie zur gleichen Rasse gehören. Während Kühe, die zu einer Herde gehören, einen gemeinsamen Dialekt haben, kann das Muhen sich einige Kilometer weiter ganz anders anhören. Kuh-Dialekte

 

3. Das längste Auto der Welt heißt American Dream. Die Limousine ist 30 Meter lang, fuhr auf 26 Reifen, hatte ein Kino, einen eingebauten Whirl-Pool und einen echten Hubschrauber-Landeplatz. Leider fährt es jetzt nicht mehr, denn es ist so alt, dass es schon kaputt ist. American Dream

Bildquelle: Youtube

 

Bildquelle facebook

4. In der Schweiz gab es bei Mc Donalds vor ein paar Jahren für kurze Zeit einen Smoothie mit Burger-Geschmack. Ein Milliardär hatte ihn entwickeln lassen, weil er sich seine Weisheitszähne ziehen lassen musste und danach nur flüssige Nahrung zu sich nehmen durfte. Er wollte nach der Operation nicht auf Burger verzichten. Da es kaum Kunden gab, die Interesse an dem besonderen Quetsch-Getränk hatten, wurde die Produktion wieder eingestellt.

Mc Donalds Swiss

 

5. Manche Igel können Eier legen. So zum Beispiel dieser, der in Australien lebt:

Bild: Wikipedia

Drei bis vier Wochen nach der Paarung legt das Weibchen ein, selten zwei oder drei Eier. Die ausgeschlüpften Igelbabys leben etwa 8 Wochen in einem Bauchbeutel, wie ihn auch Kängurus haben. Sobald die Stacheln wachsen, wird der Nachwuchs an einem sicheren Ort versteckt und regelmäßig gesäugt, bis er rund sieben Monate alt ist. In menschlicher Obhut können diese besonderen Igel 50 Jahre alt werden. Wikipedia

 

 

 

Absage aller Klassenfahrten und –ausflüge bis zu den Sommerferien

Das Ministerium hat festgelegt, dass alle Klassenfahrten und –ausflüge abgesagt werden müssen, die vor den Sommerferien stattfinden sollten. Das gilt in jedem Fall. Die Entscheidung, ob nach den Osterferien der Unterricht wieder aufgenommen wird, ist noch nicht getroffen worden. Verhandlungen mit den Jugendherbergen und Bussen der Teams um die Stornierungskosten der Fahrten so gering wie möglich zu halten, laufen aktuell noch. Die Kosten trägt die Reise-Rücktrittsversicherung, wenn Sie eine abgeschlossen haben. Voraussichtlich übernimmt das Ministerium für Schule und Bildung die verbleibenden Kosten. Eine genauere Information sollen die Schulen noch erhalten. Wenn alle Bereiche geklärt sind, melden wir uns bei Ihnen. Klassenfahrten für das nächste Schuljahr sind als Ersatz bereits in Planung.

 

Bitte beachten Sie unsere Ideen-Seite, wenn Sie Anregungen zur sinnvollen Beschäftigung und Bewegung brauchen. Sie wird ständig erweitert.

Kunstunterricht zu Hause

Einige Kinder haben zu Hause tolle Bilder gemalt und mir geschickt. Als Anregung haben sie sich Doodle-Videos angesehen:  Wie man Doodle-Katzen zeichnet und Wie man Doodle Monster zeichnet. Das haben sie toll hinbekommen, oder?

Wenn ihr in nächster Zeit auch schöne Bilder malt, etwas bastelt, Lego baut oder etwas anderes Tolles fertigt, was ihr zeigen möchtet, könnt ihr Fotos davon gerne an HomepageDBS@vodafonemail.de schicken. Dann werden sie hier auf die Homepage gestellt. Viel Spaß!

Ausweitung der Notbetreuung – Update vom 21.3.20

Für Berufstätige in Schlüsselpositionen gilt ab Montag, dass die Notbetreuung in Schulen auch unabhängig der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in Anspruch genommen werden darf, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist und alle anderen Lösungen ausgeschlossen sind. (Beispiele siehe im vorhergehenden Artikel.)

Außerdem kann die Notbetreuung von unentbehrlichen Berufsgruppen neuerdings ebenfalls am Wochenende und in den Ferien (mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag) sowie Montag-Donnerstag von 8 – 16 Uhr und Freitag von 8 – 15 Uhr bei nachgewiesenen Bedarf angefragt werden, auch wenn das Kind bisher nicht in der OGS war.

Bei Bedarf melden Sie sich bitte unbedingt bis Sonntagnachmittag unter der bereits genannten stetig abgerufenen Mailadresse 114066@schule.nrw.de, unter Angabe des Berufs sowie der genauen Tage und Uhrzeiten.

Dankeschön an alle, die in unentbehrlichen Berufen täglich im Einsatz sind!

Hinweis: Als Anregungen für die sinnvolle Beschäftigung zu Hause, vor allem Bewegung für die Kinder, finden Sie rechts neben den Arbeitsplänen eine Ideen-Seite auf unserer Homepage.


Update zur Schulschließung vom 15.3.20

Vom Ministerium wurde festgelegt, dass Schulen bis zum 19. 4. 20 grundsätzlich geschlossen bleiben müssen und nur in absoluten Ausnahmefällen zeitweise eine Notbetreuung in Anspruch genommen werden darf.

Arbeitspläne

Die JU-Lehrerinnen erstellen Arbeitspläne, die bereits ausgeteilt wurden oder ab Montag hier einzusehen sind. Daran sollen die Kinder nach Möglichkeit während der Schulschließung bis zu den Osterferien arbeiten.

Wer darf sein Kind zur Notbetreuung schicken und wer nicht?

Ausnahmefälle liegen nur dann vor, wenn BEIDE folgenden Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind:

1. Beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend)  des Schulkindes arbeiten in einem Bereich, der als notwendig für die Öffentlichkeit anerkannt ist:

-  Aufrechterhaltung des öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Polizei, Feuerwehr…)

-  Aufrechterhaltung der medizinischen und pflegerischen Versorgung

-  Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens (ÖPNV, Lebensmittelversorgung…)

2. Eine private Betreuung des Schulkindes ist unmöglich.

Wenn Ihr Kind durch keine andere Person betreut werden kann und Sie in den genannten Bereichen arbeiten, melden Sie Ihren Betreuungsbedarf bitte unbedingt am Montag zwischen 8 und 12 Uhr in unserem Sekretariat an (02238 – 965490). Außerdem müssen Sie sich bitte schriftlich von Ihrem  Arbeitgeber bzw. Dienstvorgesetzten bestätigen lassen, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit Sie während der Schulzeit (8-12 Uhr bzw. Ganztagskinder 8-16 Uhr) an Ihrem Arbeitsplatz unentbehrlich sind. Legen Sie diese Bescheinigung bitte per Mail (s.u.) vor.

 

Übergangsregelung für  Dienstag, 17.3.

Falls Sie diesen Tag noch unbedingt brauchen, um die weitere Betreuung Ihres Kindes zu regeln, können Sie Ihr Kind freiwillig in eigener Verantwortung am Dienstag noch schicken. Zur besseren Planung bitten wir diesen Betreuungsbedarf  auch am Montag von 8-12 Uhr anzumelden.

 

Meldung von bestätigten Erkrankungen an Covid-19

Sollte bei einem Schulkind unserer Schule eine Erkrankung an Covid-19 ärztlich festgestellt werden, muss dies umgehend der Schule gemeldet werden, auch wenn es nicht die Notbetreuung besucht, da die Erstkontakte 14 Tage zurück verfolgt werden müssen. Nutzen Sie hierzu bitte nicht den Anrufbeantworter der Schule, da er derzeitig nicht abgehört wird, sondern schreiben Sie eine Mail an 114066(ät)schule.nrw.de

 

Kontakt in dringenden Fällen

Wenn Sie die Schule aus dringenden Gründen während der Schulschließung bis zum 3.4. erreichen müssen, nutzen Sie nach Montag bitte folgende Email-Adresse:  114066(ät)schule.nrw.de

 

Wiederaufnahme des Unterrichts

Bitte verfolgen Sie in den Medien und auf dieser Homepage, ob der Unterricht der Schulen am 20.4. wieder aufgenommen wird.

Ältere Beiträge «