Du bist mir wichtig – Aktion für respektvollen Umgang

Um uns immer wieder an unsere Regeln zu erinnern, haben Kinder des Team 1 unter der Anleitung von Frau Becker eine Präsentation zum Thema Respekt erarbeitet und ihren Klassen vorgespielt. In kleinen Spielszenen zeigten die Kinder, wie die Stopp-Hand  Konflikte aus dem Schulalltag beenden kann. Natürlich ist dazu der Respekt vor der Stopp-Hand wichtig.

Kinder des ersten und zweiten Schuljahres haben während der Woche  ein Apfel-Experiment gemacht. Mit einigen Äpfeln sind sie gut umgegangen, andere Apfel haben sie schlecht behandelt. Obwohl alle Apfel am Anfang der Woche gleich frisch waren, sind die Opfer-Äpfel von innen heraus schlecht geworden. Von außen konnte man es bei manchen kaum sehen.

Diese Aktion wird nacheinander auch noch in Team 2 und Team 3 durchgeführt.

Neues Bienenvolk eingezogen

Hallo, wir haben wieder eine Bienenkönigin mit ihrem Gefolge. Die Arbeiterinnen haben schon viel gebaut. Kommt mal vorbei in unseren Schulgarten und schaut sie euch an.

Bienen sind sehr wichtige Tiere für unsere Natur und für uns Menschen. Sie sind leider bedroht und brauchen unseren Schutz.

Besichtigung der Moschee

Als Ergänzung zu den Informationen, die im Religionsunterricht in der Schule zu den anderen Religionen vermittelt werden, besuchen die Kinder aller vierten Jahrgänge jedes Jahr auch die Pulheimer Moschee. Sie erfahren dort Näheres über die Bedeutung der Einrichtung, hören den Ezzan-Ruf gesungen vom Gemeinde-Imam und haben Gelegenheit, Fragen zum Islam aus der Sicht des Imams beantwortet zu bekommen. Ein wichtiges Ziel des Unterrichtes ist es, zu erkennen, wie unterschiedlich verschiedene Ansichten über Religionen und Meinungen zur Religionsausübung es gibt.

Neuigkeiten aus dem Schulgarten

 

Im Schulgarten wurde fleißig gearbeitet. Zusammen mit dem Hausi haben Kinder der Kreativen Garten-AG aus Beton Fundamentsteine gegossen, auf denen inzwischen ein neues vom Förderverein finanziertes Gewächshaus steht. Ihr könnt darin das Wachsen von Erbsen, Tomaten, Gurken und Paprika  beobachten.

Daneben haben fleißige Hände aus den abgeschnittenen Zweigen des Weidendoms ein Hochbeet gebaut, mit Erde gefüllt und bepflanzt. Schaut es euch doch einmal an und findet heraus, was darin Leckeres wächst.

Wir brauchen wieder Verstärkung für die ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe!

Unser Ziel ist es Kindern, die Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben benötigen, in Kleingruppen zu helfen.

Wir brauchen für die Zeit  von 12 – 13 Uhr (dringend montags) und von 15 – 16 Uhr Verstärkung. Eine Stunde in der Woche wäre schon eine große Hilfe!

Interessierte (Eltern, Großeltern, Nachbarn …)  können sich an Silvia Winkelmann (Klassenlehrerin der Hundeklasse) wenden oder über das Sekretariat (Tel. 965490) Bescheid geben.

Gerne können Sie zum „Schnuppern“ einen Termin vereinbaren.

GiP-Cup wieder gewonnen! Später mehr…

Nach dem Erfolg im letzten Jahr hat die Mannschaft der DBS auch dieses Jahr wieder beim GiP-Cup gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und danke an die Fans, die Helferinnen und Helfer! Später gibt es mehr Einzelheiten.

Sponsorenlauf am Schulfest – Zeitplan

9.30 Uhr bis 10 Uhr         Aufbau der Spielstände

10 Uhr                             Team 1:  Treffen in der Klasse zum Umziehen

10.15 Uhr bis 10.45 Uhr  Team 1: Lauf

10.45 Uhr                        Team 2: Treffen in der Klasse zum Umziehen

11 Uhr bis 11.30 Uhr       Team 2: Lauf

11.30 Uhr                        Team 3: Treffen in der Klasse zum Umziehen

11.45 Uhr bis 12.15 Uhr  Team 3: Lauf

12.30 Uhr            nur für  Team 1, 2 und 3  Abschlussüberraschung in der Turnhalle

anschließend Abbau der Spielstände

Vor und nach dem Lauf können die Spielstände der Klassen auf dem Schulhof jenseits der Laufstrecke besucht werden. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein.

Pflanzaktion der Delfinklasse am Freitag, 13. April 2018

Die Kinder der Delfinklasse haben zusammen mit Frau Sell Frühlingsblumen auf dem ersten und dritten Schulhof eingepflanzt. Diese wurden uns von einer Gärtnerei gespendet.

Wir sagen ganz herzlich: „DANKESCHÖN“ !


Zuerst mussten wir schöne Plätze suchen, an denen die Blumen genug Sonne und Regen bekommen.
Dann haben wir Löcher gebuddelt und die Pflanzen hinein gesetzt.
Zum Schluss haben wir sie angegossen, damit die Wurzeln sich schön in die Erde strecken können.
Jetzt hoffen wir, dass die Frühlingsblumen im nächsten Frühjahr schön blühen und unseren Schulhof verschönern.

Nick und Flynn
Delfinklasse

Ältere Beiträge «