↑ Zurück zu Schulprofil

Verlässliche Grundschule/Vertretungskonzept

Die Dietrich- Bonhoeffer- Schule ist eine verlässliche Grundschule für alle Kinder (nicht nur für OGS-Kinder). Wir gewährleisten verlässliche Zeiten von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr täglich. Sollte in diesem Zeitraum Unterricht nicht planmäßig stattfinden können und auch kein Vertretungsunterricht möglich sein, übernehmen andere Lehrer die Betreuung der Kinder in dieser Zeit.

Fallen Randstunden aus, kommen die betroffenen Kinder möglichst später zur Schule oder gehen früher nach Hause, wenn die elterliche Betreuung gewährleistet ist. Ansonsten werden sie in der Schule beaufsichtigt. Um dies zu klären wird geplanter Unterrichtsausfall schriftlich über die Postmappe angekündigt bzw. bei kurzfristigen Änderungen zu Hause angerufen.

Wenn eine Lehrkraft wegen Krankheit oder aus anderen Gründen nicht unterrichten kann, wird der Unterricht möglichst vertreten. Falls für längere Zeit ein Klassenlehrer ausfällt, werden die Kinder in Kleingruppen einer anderen Klasse zugeordnet und nehmen fest an deren Unterricht teil. Sie erhalten dafür vorübergehend einen anderen Stundenplan. Diese Aufteilungsklasse ist für jedes Kind für die gesamte Grundschulzeit die gleiche Klasse.

Sollte ein Kind im 3. Schuljahr aus gesundheitlichen Gründen nicht am Schwimmunterricht wohl aber am anderen Unterricht teilnehmen können, sollte es möglichst mit schriftlicher Entschuldigung der Eltern zur 3. Stunde zur Schule kommen. Falls eine Betreuung während der ersten zwei Stunden nicht möglich ist, kommt das Kind zur ersten Stunde in die Schule, meldet sich bei einem der Lehrer und nimmt dann am Unterricht anderer Lerngruppen teil.