↑ Zurück zu Schulprofil

Elterngespräche und Gremien

Elterngespräche

Die Eltern unserer Schule haben an zwei über das Schuljahr verteilten Sprechtagen Gelegenheit, sich individuell über den Lernstand ihres Kindes zu informieren. Der erste im Jahr findet bei der JU-Lehrerin statt, der zweite bei der Klassenlehrerin. Im vierten Schuljahr dient der erste Sprechtag auch der Beratung zum Übergang in die weiterführende Schule. Der zweite Sprechtag findet für Viertklässler nicht mehr statt.

Selbstverständlich sind alle Lehrer auch über diese festgelegten Zeiten hinaus bereit, nach Terminabsprache  ein Elterngespräch zu führen. Bitte melden Sie sich bei Bedarf über das Mitteilungsheft oder über einen anderen mit der Lehrerin abgesprochenen Weg zur Sprechstunde an.

Darüber hinaus können sich Eltern nach Absprache mit dem Lehrer durch einen Unterrichtsbesuch einen Einblick in den Unterrichtsalltags ihres Kindes verschaffen.

 

Klassenpflegschaft

Sie findet  bei uns ein- bis zweimal jährlich statt. Dazu treffen sich die Eltern einer Klasse mit ihrem Klassenlehrer. Sie besprechen sowohl Unterrichtsinhalte,  -ziele und Lehrmethoden als auch Aktivitäten, die im Klassenverband und der Stufe schulisch oder außerhalb des Unterrichts stattfinden.

 

Schulpflegschaft

Sie wird von allen Klassenpflegschaftsvorsitzenden, ihren Vertretern und der Schulleitung gebildet und vertritt die Interessen aller Eltern der Schule. In der Regel tagt sie zweimal im Jahr.

 

Schulkonferenz

Sie ist das wichtigste Gremium der Schule, berät über die Bildungs- und Erziehungsarbeit, empfiehlt Grundsätze und entscheidet über alle Belange unserer Schule. Die Beschlüsse der Schulkonferenz sind bindend, sie ist deshalb zu verantwortungsvoller Arbeit verpflichtet.

Die Schulkonferenz setzt sich bei der Größe unserer Schule aus 6 Eltern und derzeitig 5 Lehrerinnen und einer Vertreterin des Ganztagsbereichs zusammen. Den Vorsitz hat die Schulleiterin. Die Schulkonferenz  tritt nach Erfordernis zusammen.

 

Lehrerkonferenz

Donnerstags findet zu festgelegten Terminen an unserer Schule die Lehrerkonferenz statt, in der Terminabsprachen getroffen, dienstliche Fragestellungen geklärt, pädagogische Probleme diskutiert werden und an der Umstrukturierung der Schule sowie an den konzeptionellen Erfordernissen weitergearbeitet wird.

Sie ist außerdem zuständig für die Festlegung der Leistungsbewertung, für Versetzungsfragen, Ordnungsmaßnahmen und trifft die Auswahl der in unserer Schule benötigten Lehr- und Lernmittel.

Wenn darüber hinaus Informationen innerhalb des Kollegiums weiter gegeben oder Angelegenheiten besprochen werden müssen, kann kurzfristig donnerstags zur Konferenzzeit eine Dienstbesprechung  vereinbart werden.

 JU-Treffen

In regelmäßigen Abständen treffen sich alle Lehrkräfte eines Jahrgangs, um sich über den JU auszutauschen, gemeinsam zu planen und Absprachen zum JU zu treffen. Die anwesenden LehrerInnen bereichten dabei gleichzeitig aus ihren Teams.

Team-Treffen

In regelmäßigen Abständen treffen sich alle KlassenlehrerInnen eines Teams, um sich über die Kinder auszutauschen, Absprachen zu treffen und gemeinsame Projekte und Aktionen zu planen. Sie können auch teamweise beschließen, den JU vorübergehend durch JüL zu ersetzen, beispielsweise um für gemeinsame Projekte oder Laternenbastelaktionen mehr Zeit zu haben. Gleichzeitig informieren die anwesenden Lehrkräfte über den jeweiligen JU.

Fachkonferenzen

Die Fachkonferenzen legen die Unterrichtsinhalte der einzelnen Fächer fest, erstellen die entsprechenden Unterrichtsreihen und bereiten die dazu benötigten Unterrichtsmaterialien für die einzelnen Stufen und Fächer vor. Insbesondere kümmern sie sich um die  Umsetzung der neuen Richtlinien und Lehrpläne.

 

Pädagogische Konferenzen

Sie finden in unregelmäßigen Abständen statt und behandeln aktuelle pädagogische Fragestellungen. In der Regel werden sie von Moderatoren geleitet und in Arbeitsgruppen durchgeführt.