Maßnahmenverlängerung und Schul-Geburtstag

Heute, am frühen Abend des 31.8. haben wir die Information vom Ministerium erhalten, dass die bisher bestehenden Corona-Schutz-Maßnahmen auch im September noch gültig bleiben. Sollte es doch noch einzelne Anpassungen geben, informieren wir Sie natürlich.

Morgen, am 1.9. 2020 vor 60 Jahren wurde die Dietrich-Bonhoeffer-Schule gegründet. Den geplanten Besuch des Eiswagens zu diesem Anlass mussten wir leider verschieben. Wir freuen uns jetzt schon auf einen späteren Nachholtermin.

Einschulung 2020

Du gehörst zu uns, wir gehören zu dir. Wenn du Freunde suchst, dann findest du sie hier…”    Mit diesem Lied begrüßten unsere frischen Zweities ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler. Diese saßen erstaunlich ruhig klassenweise auf ihren Matten und verfolgten das Programm aufmerksam. Auch die Eltern und jüngeren Geschwister durften an diesem besonderen Tag dabei sein und standen mit Abstand dahinter.

Frau Petzke  hatte bunte Schirme mitgebracht. Die Kinder erzählten mutig, dass man sie zum Schutz vor Regen, Hagel oder Sonne braucht. Als Symbol dafür, dass Gott auch uns beschirmt und beschützt, hielt Frau Schröder einen Regenbogenschirm hoch, an dem alle Namen der Schulanfänger eines Team hingen.

Das bunte Programm in der Turnhalle, dass für jedes Team einmal stattfand, wurde abgerundet durch einen Anlautstaben-Rap und einen Tüchertanz. Dann wurden die Schulanfänger in ihre Klassen geleitet, wo die Größeren sie schon ungeduldig erwarteten.  Die Stimmen, die ich zum Einschulungstag gehört habe, waren durchweg positiv.

Neues Bienenvolk ist eingezogen

Wir haben wieder ein neues Bienenvolk an unserer Schule. Es ist in den Sommerferien in unseren Schulgarten eingezogen. Der Imker Herr Steinmann hat sie für uns aufgezogen. Die Biene mit dem Punkt ist die Bienenkönigin. 

Ihr könnt den Bienenstock mit einem Erwachsenen besuchen. Fragt den Hausi, eure Klassenlehrerin oder in eurer Gruppe danach. Dann geht sicher jemand mit euch in den Schulgarten, so dass ihr die Bienen aus nächster Nähe betrachten könnt.

Post für unsere früheren Vierties – Abschiedsballon-Karten wurden gefunden

Bei der Abschiedfeier vor den Sommerferien haben unsere Großen jeder einen roten, grünen oder blauen ökologischen Luftballon mit Karte daran fliegen lassen. Wie schön das aussah, seht ihr ein paar Artikel weiter unten.

Diese Luftballons sind geflogen und geflogen und geflogen und schließlich etwa 46 km entfernt von hier im Bereich Leverkusen/Remscheid/Solingen wieder gelandet. Einige Ballonkarten wurden von netten Passanten gefunden und sogar zum Teil mit lieben Grüßen und guten Wünschen wieder per Post an unsere Schule zurück geschickt.

Vielen Dank an Stella, Enrico, Laetitia, Matteo, Michael, Astrid, Nicole, Heike, Uwe und einige andere für das Zurücksenden der Karten!

Schulstart und Einschulung


Erster Schultag und Einschulung

Mittwoch: 8.10 – 11.40 Uhr erster Schultag JÜL für die Stufen 2-4, anschließend OGS

 

Donnerstag: Einschulungsfeier

Aufgrund der Gegebenheiten mussten wir die Organisation der Einschulung umstellen. Die Einschulungsfeier findet in der Turnhalle für jedes Team einzeln statt. Zwei Erwachsene und jüngere Geschwister, für die keine andere Betreuungsmöglichkeit besteht, dürfen ein Schulkind begleiten. Es gilt Maskenpflicht. Bleiben Sie als Familie bitte zusammen und halten Sie zu anderen Abstand. Die Schulanfänger sitzen vorne auf der entsprechenden Matte. Fotografieren Sie bitte nur Ihr eigenes Kind. Anschließend geht ihr Kind in seine Klasse und wird zur angegebenen Zeit wieder auf den Schulhof gebracht.

Team 3: 8.15 Uhr- 9.30 Uhr  (Bienen, Füchse, Katzen, Zebras)

Team 2: 9.15 Uhr – 10.30 Uhr (Fische, Schmetterlinge, Erdmännchen, Raben)

Team 1: 10.15 Uhr – 11.30 Uhr (Delfine, Eichhörnchen, Hunde, Geparden)

Die OGS-Schnupperzeit muss leider entfallen. Aufgrund von Personalengpässen startet die Betreuung für Erstklässler-Ganztagskinder ab Montag, den 17.8. In absoluten Notfällen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular unter Angabe einer Rückrufnummer an das Kinderland.

 

So startet unser Schuljahr

Das neue Schuljahr startet von der Stundentafel wie gewohnt:

1. Schulwoche: für alle JüL von 8.10 Uhr – 11.40 Uhr, dann Unterrichtsschluss/OGS (Erstklässler Einschulungstag s. o.)

2. Schulwoche: für alle JüL von 8.10 Uhr – 11.40 Uhr + 5./6. Std. nach Stundenplan (wird in den ersten Tagen ausgeteilt)

ab 3. Schulwoche: Unterricht JüL/JU nach Stundenplan

 

 

Zusammenfassung der relevanten Vorsichtsmaßnahmen

Laut NRW-Verordnung kann das Schulleben weitgehend regulär aufgenommen werden. Alle vorläufig gültigen Maßnahmen zur Vermeidung von Ansteckung finden Sie unter schulministerium.nrw.de, weitere Maßnahmen hat das Schulteam beschlossen.

Hier haben wir die wichtigsten Maßnahmen für Sie zusammengefasst:

  • Teams bleiben unter sich, um eine Durchmischung zu verhindern :

Morgens warten die Teams auf dem Schulhof getrennt voneinander auf Abholung:

    • Team 1: Schulhofteil mit Rutsche
    • Team 2: Schulhofteil mit Fußballfeld
    • Team 3: Schulhofteil mit Buntstiften

(weiterhin getrennte Pausenhöfe, Unterrichtsorganisation/Förderung/OGS-Gruppen in Teams getrennt)

  • Maskenpflicht auf dem Schulgelände und im Gebäude (auch in den Pausen), Ausnahme: im Sitzen auf einem festen Sitzplatz beim Unterricht
  • Bitte zum Wechseln 2-3 Masken mitgeben. Notwendige Ersatzmasken müssen mit 1 Euro käuflich erworben werden.
  • Eltern ist es untersagt das Schulgelände zu betreten, Ausnahmen: Einschulungsfeier, Elternabend
  • Elternabend/Wahlen finden mit Abstand bzw. Masken und Sitzplatzliste statt.
  • Beurlaubung vorerkrankter Kinder durch Eltern oder bei besonders gefährdeten Angehörigen im gleichen Haushalt durch ärztliches Attest grundsätzlich möglich (Näheres siehe Verordnung)
  • Kinder mit Fieber, trockenem Husten, Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn müssen zu Hause bleiben bzw. umgehend abgeholt werden. Das Gesundheitsamt muss durch die Schule benachrichtigt werden.
  • Bei Schnupfen bitte 24 Stunden zu Hause beobachten. Treten keine weiteren Symptome auf, –> Schule, ansonsten -> diagnostische Abklärung
  • Sportunterricht ohne Maske findet bis zu den Herbstferien im Freien statt
  • Schwimmunterricht reihum jeweils nur ein Team (jedes alle drei Wochen), die anderen Teams haben Sportunterricht, im Bus besteht Maskenpflicht
  • Musikunterricht: Singen in geschlossenen Räumen nicht gestattet, stattdessen aktives Musizieren und Gestalten, Jekits entfällt vorläufig
  • OGS Wiederaufnahme  gleiche Bedingungen/Voraussetzungen wie vormittags (Maskenpflicht, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann)
  • Darüber hinaus werden im Schulbetrieb weitere Vorsichtsmaßnahmen beachtet (Handhygiene, Nies-Etikette, Durchlüften der Räume, Dokumentation der Sitzordnung, teamweise Trennung der Toiletten, Desinfektion der Tastaturen, tägliche Raumreinigung und Desinfektion…)

 

 

 

 

Schöne Ferien und alles Gute!

Mit vielen bunten (sich biologisch schnell abbauenden) Luftballons und traditionell auch Sonnenblumen haben wir Lehrerinnen uns am Freitag von unseren ViertklässlerInnen und ihren Eltern verabschiedet. In den Klassen mussten die Abschiede schon am Donnerstag gefeiert werden.

In der Turnhalle hing bei der Verabschiedung ein Regenbogen. Frau Petzke, unsere Pastorin, erinnerte uns daran, dass man einen echten Regenbogen nur dann sieht, wenn die Sonne scheint und es gleichzeitig regnet. So ähnlich ist es oft auch bei Abschieden. Man ist traurig und freut sich gleichzeitig über die schöne gemeinsame Zeit und vielleicht auch auf das Bevorstehende.

Auch bei Frau Strickerschmidt geht uns das so. Wir freuen uns über die 11 gemeinsamen Jahre und wünschen Stricki zusammen mit Lucky alles Gute für ihr neues altes Zuhause in der Nähe Ihrer Eltern in Niedersachsen.

Uns allen eine fröhliche und erholsame Ferienzeit  und einen erfolgreichen und schönen Neuanfang danach.

Insektenhotel der Fische eröffnet

Geschafft! Pünktlich zu den Sommerferien können auch die Insekten aus Pulheim ein neues Hotel beziehen. T2A hat ein im März geplantes Projekt nun beendet. Glücklicherweise gab es helfende Hände von zu Hause aus, so die Kinder in Ruhe die Zimmer einrichten konnten. Nun dürfen Bienen, Wespen, Käfer, Schmetterlinge und Co 6 Wochen in Ruhe auswählen, wo sie sich niederlassen möchten. Man hat die Wahl zwischen Stöcken, Steinen, Holzwolle, Sägespänen, Tannenzapfen und Bambusstöcken. Gerne dürfen sie dann auch länger bleiben.

Täglicher Unterricht ab 15.6. bis 25.6.

Liebe Eltern,

ab Montag, 15.6. haben alle Kinder bis zu den Sommerferien in ihrer JüL-Klasse täglich 4 Stunden Unterricht mit Pause zu folgenden Zeiten:

Eichhörnchen, Fische, Bienen von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Delfine, Schmetterlinge, Füchse von 8.10 Uhr bis 12.10 Uhr

Hunde, Elefanten, Katzen von 8.20 Uhr bis 12.20 Uhr

Geparden, Raben, Zebras von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Im Anschluss an den Unterricht findet für Kinderland-Kinder OGS-Betreuung im Klassenverband statt. Alle Kinderland-Kinder können freiwillig daran teilnehmen, dürfen aber nur dann teilnehmen, wenn sie dazu ausdrücklich bis Mittwochmittag, 10.6. per Mail an die Schule angemeldet wurden. (OGS-Anmeldeformular Betreuungsbedarf ab 15.6.)

Bitte geben Sie den Kindern ein Frühstück und den angemeldeten OGS-Kindern außerdem ein Mittagessen mit.

In der Schultasche sollen außerdem alle Arbeitsmaterialien (Hefte) sein, in denen noch gearbeitet wird, da wir im JüL auch eine Lernzeit mit JU-Aufgaben machen.

Auf ein gutes Schuljahresende!

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge